Ammerländer Spielzeugmuseum,
Kuhlenstraße 17, 26655 Westerstede,
Telefon 04488-3308, Erika Wagener
vorgestellt auf:


 
Ammerländer
Spielzeugmuseum
Westerstede


Eine spielerische Reise in die Vergangenheit
 

Sie haben viel Zeit mit Ihrem Lieblingsspielzeug verbracht - irgendwie ist es im Laufe der Zeit verschwunden - einfach nicht mehr da.

In unserem Museum kommen die Erinnerungen wieder: an eine bestimmte Puppe, oder an einen Teddy, der Ihr Herz erobert hatte. 

Vielleicht auch an eine Eisenbahn, mit der Sie sich stundenlang beschäftigt haben, oder war es eine Dampfmaschine, ein Metallbaukasten, eine Ritterburg oder ... oder ...?

 

Davon haben wir geträumt - damit haben wir gespielt...
 








Ein Rundgang durch das Ammerländer Puppen- und Spielzeugmuseum bietet Ihnen weit mehr als nur eine nostalgisch angehauchte Zeitreise - mit Puppen, Puppenstuben, Eisenbahn, Blechspielzeug, Fuhrwerken, Bauernhöfen. Schulen und Karussells, handgeschnitztem Holzspielzeug sowie tausenden von liebenswerten Zubehörteilen aus fernen Kindertagen - selbst ein kleiner Zirkus lädt zum Betrachten ein.

Es waren viele Jahre intensiven Sammelns erforderlich, um mehrere tausend Spielzeuge bzw. Zubehörteile zusammenzutragen und um ein Museum in dieser Art aufbauen zu können. Viele Spielzeuge mussten repariert und liebevoll restauriert werden, damit unsere Besucher sie bestaunen können.

 


Eine unglaublich große Bandbreite quer durch die komplette Spielzeugwelt lässt die Besucher kaum los.
Zahllose kleine Details und perfekt dekorierte Szenen fesseln große und kleine Besucher.
Besonders für die etwas älteren Besucher wird der Besuch unseres Museums zu einer Reise in die Kindheit.
 

In der Westersteder Innenstadt zeigen wir auf zwei Etagen ca. 600 qm Spielzeugtraüme vergangener Zeiten: Blechspielzeug, Eisenbahnen, Puppen und Puppenstuben, Kaufläden, Teddys und Dampfmaschinen, Flugzeuge, Autos, Metallbaukästen und viele weitere Exponate.
 
 
In der angenehmen Atmosphäre unseres schönnen Museums erzählen Spielzeuge aus über drei Jahrhunderten Geschichten und laden Sie ein, sich zu erinnern und zu staunen und ganz einfach vergnügliche Stunden zu erleben. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!


So leicht finden Sie uns
Sie erreichen Westerstede über die Autobahn A28 An der Abfahrt Westerstede West (5) fahren Sie einfach in Richtung Innenstadt. Die Verlängerung der Langen Straße ist die Kuhlenstraße.

An der Abfahrt Westerstede (6) fahren Sie auf der Ammerlandallee in Richtung Apen. Am Ende der Ammerlandallee biegen Sie nach rechts in die Kuhlenstraße; dort finden Sie unser Museum.


 
Ammerländer Spielzeugmuseum

Kuhlenstraße  17
26655 Westerstede

Telefon 04488-3308, 
Erika Wagener 

 
Öffnungszeiten
Dienstag + Mittwoch + Donnerstag von 10 - 18 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung


Eintrittspreise
Erwachsene 5,-- €
Kinder/Schüler 3,-- €
Gruppen ab 20 Personen pPers. 4,-- €

 

Verantwortlich für den Inhalt und die Richtigkeit dieser Seite Ammerländer-Spielzeugmuseum, WST. Adresse sh. oben


   Ammerland24.de    /   Linktipp:  Bären und Puppenparadies Erika Wagener


oben


©  ammerland 24


 
 
Puppenmuseum